Presse

22.02.2021
Berliner Vergabegesetz verhindert Inanspruchnahme von Fördermitteln

Wie das Beispiel des Mandala Hotels heute in den Medien zeigt, behindert die Vergabegesetzgebung in Berlin die Inanspruchnahme von Fördermitteln.  Gerade Mittel zur Digitalisierung im Bereich der Hotels und Gastronomie, die für diese Branchen so dringend...

21.01.2021
Berliner Mittelstand lehnt Zwang zum Homeoffice ab

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Berlin lehnt die vom Bundesarbeitsminister vorgelegten Überlegungen zur Einführung einer Pflicht zum Homeoffice ab.

13.01.2021   - diesmal nur online -
Sternsinger

Auch 2021 werden wir traditionell – nur in einem anderen Format - mit Schwester Margareta und den Sternsingern aus dem Kinderheim Santa Maria vom Institut der Hedwigschwestern e.V. ins neue Jahr starten. Schwester Margareta hat mit den Kindern einen Film produzier...

11.12.2020
Wirtschaftliche Hilfen für den Berliner Einzelhandel – Jetzt!

Durch den angekündigten Lockdown vom 20.12.2020 bis 10.01.2021 ist die Existenz vieler Berliner Einzelhändler massiv gefährdet. Erste Einzelhändler verschwinden bereits aus dem Berliner Stadtbild. Der Konsum verlagert sich bereits seit Monaten massiv...

29.10.2020
Schließung der Gastronomie - falsches Signal! – MIT Berlin fordert Konzept des Senats mit 3 Punkten

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion Berlin hat in einer Sitzung des Landesvorstandes ein 3-Punkte-Programm mit Forderungen an die Landesregierung beschlossen. Es muss eine klare Wirtschaftspolitische Strategie für die weitere Entwicklung der Berliner Wirtschaft ...

22.10.2020
Senat soll Berlins „Schlüsselindustrie“ nicht kaputtreden – Gastronomie, Hotels und Kreativwirtschaft unterstützen und Rechtsstaatsprinzip beachten

Mit Fassungslosigkeit haben Tim Zeelen, Gesundheitspolitiker der Berliner CDU, Christian Goiny Sprecher für Club- und Kreativwirtschaft und Christian Gräff, Landesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Berlin die Äußerungen des Regieren...

16.10.2020   Goiny und Gräff fordern runden Tisch beim Regierenden Bürgermeister Michael Müller
Aufhebung der Sperrstunde folgerichtig

Berlin hat vor 71 Jahren die Sperrstunde abgeschafft und somit ist es folgerichtig, dass das Verwaltungsgericht Berlin einem Eilantrag gegen die jetzige Regelung des Berliner Senats stattgegeben hat.

13.10.2020   MIT fordert Mietzuschüsse für Gastwirte und Einzelhändler
Senat muss Zahlen liefern zur stadtweiten Sperrstunde - sonst ist die Maßnahme auszusetzen

Der Vorsitzender der MIT Berlin, Christian Gräff erklärt: „Jede Schutzregel findet nur dann Akzeptanz, wenn sie nachvollziehbar ist. Dies gilt insbesondere für die stadtweite Sperrstunde. Wir fordern den Senat deshalb auf, umgehend Belege daf&u...

29.06.2020
Einladung Kloster Huysdburg

Liebe Mitglieder und Freunde der MIT Steglitz-Zehlendorf, wir laden Sie/Euch unter dem Motto: Corona – Ein Virus MIT Einfluss auf mein Leben, meine Familie, mein Unternehmen? zu Einkehr- und Entschleunigungstagen auf der Huysburg ein. Einem besonderen Ort in der ...

11.06.2020
MIT UND DIE JUNGEN UNTERNEHMER FORDERN CORONA-SONDERINSOLVENZRECHT

Am 30. September 2020 läuft die Corona-bedingte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht aus. Doch je länger die Rezession dauert, desto größer ist die Gefahr von Insolvenzen. Die staatlichen KfW-Hilfskredite führen sogar zu zusätzlichen &Uu...

26.05.2020
Mittelstands- und Wirtschaftsunion Berlin fordert: Öffnung der Gastronomie nach 22 Uhr und die Öffnung der Berliner Bars und Kneipen

Der Vorsitzende der MIT Berlin, Christian Gräff, fordert heute auch Bars und Restaurants/ Schankwirtschaften (ohne selbst zubereitete Speisen) in Berlin endlich eine Öffnung zu ermöglichen. „Aus meiner Sicht ist es vollkommen inakzeptabel, nur Tei...

30.04.2020
Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik jetzt - Senat muss Prioritäten setzen

Angesichts der stark steigenden Zahlen von Menschen in Kurzarbeit und dem Anstieg der Arbeitslosen ist ein dringendes Umdenken des Senats geboten. Im Vergleich zu Brandenburg stieg die Arbeitslosigkeit in Berlin im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 10 %, vor allem auf...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben